Trendthema: Utility-Style

Fashion meets Function – jetzt mit femininen Akzenten

Utility-Style ist, wenn sich stylisch und praktisch mischen: Cargo-Pants, Overalls und Jumpsuits, schwere Boots und derbe Profilsohlen, Schnallen und Taschen – Workwear-Elemente machen den Utility-Style aus und sind in diesem Jahr ein Megatrend. Wie der Name schon verrät, geht es um alles, was „nützlich“ ist, denn Utility bedeutet auf Deutsch „Nutzen“. Der Modetrend zeichnet sich zudem durch gedeckte Naturtöne in Beige und Khaki sowie robuste Materialien und praktische Schnitte aus. Arbeiterkluft als Fashion-Statement – Utility macht es vor: In dieser Saison zeigt sich der Trend mit femininem Twist und wird durch zarte Stoffe und filigrane Details auf ein neues Level gehoben.

Woher kommt der Utility-Style?

Der Utility-Begriff kommt ursprünglich aus der Automobilbranche und bezeichnet Autos, die besonders praktisch sind wie ein SUV oder Pick-up – Autos, mit denen man richtig arbeiten und in denen man vieles verstauen kann. Zunächst hielt der Trend Einzug in die Männermode und brachte Workwear-Styles hervor, die an Handwerk und körperliche Arbeit erinnerten: Cargo-Hosen, Westen und Jacken mit vielen Taschen, auch wenn es nur noch als Fashion-Detail galt. Nach und nach schwappte der maskuline Stil auch in die Frauenmode rüber und ist aktuell ein Megatrend auf sämtlichen Laufstegen und in tollen Street-Styles zu bewundern.

Mehr als ein Blaumann

Damit der Look funktioniert und seine besondere Coolness bekommt, ist es wichtig, auf Stilbruch und Kontraste zu setzen. Diese Saison sind vor allem weibliche Accessoires und fließende, feminine Stoffe gefragt, die sich wunderbar als Gegenpol anbieten. So lässt sich die Härte aus den kantigen Silhouetten der von Workwear inspirierten Teile nehmen und den Look sogar businesstauglich machen. Utility-Style ladylike, davon können wir aktuell gar nicht genug bekommen: Bequem, super stylisch und edel dabei – die Kombi klingt nach einem echten Traumtrend.


So funktioniert der Utility-Style:

CARGO COUTURE

Große Cargo-Liebe. Nie hatten Cargo-Hosen mehr Daseinsberechtigung im Modedschungel als jetzt. Cargo-Hosen bringen den Utility-Style mit großen Taschen und robustem Material auf den Punkt. Besonders gelungen wirkt der Look in Kombination mit einem edlen Kuschelpulli und Eyecatcher wie den weißen Ankle-Boots. Ein Plus: Die Boots mit spitzem Kitten Heel lassen weibliche Coolness einfließen.
Hallux Stieflette auf Kitten-Heel Weiß
DIE WEITERENTWICKLUNG DES ATHLEISURE-LOOKS

Looks, die an unsere liebsten Jogginghosen erinnern, lieben wir heiß und innig. In dieser Saison treiben wir es noch ein wenig weiter und stylen anstelle von Sneakern dazu lässige Boots mit Plateausohle im Utility-Style. Vor allem im Ton-in-Ton-Outfit, das sich so von einer weichen Seite zeigt, kommen die dunklen Boots besonders gut zur Geltung und bringen einen toughen Kontrast rein.
Hallux Schnürboot auf Plateausohle Schwarz
GESCHNÜRT UND GESCHNALLT

Neben hellen Naturtönen ist in dieser Saison auch edles Moosgrün mehr als angesagt. In Verbindung mit beiger 7/8-Hose und schwarzem Rolli wirkt die Nuance besonders elegant. Doch richtig spannend wird es erst mit einem coolen Stilbruch: einer Prise Utility-Elementen. Schnürboots in Military-Farben mit derber Profilsohle matchen perfekt zum schlichten Blazer, ein lässig geknoteter Gürtel schenkt eine weibliche Silhouette und ist zeitgleich Must-have Piece.
Hallux Stiefelette auf Profilsohle Dunkelgrün
VON BAUCHTASCHEN UND PROFILSOHLEN

Utility in elegant mit schlichtem Cool-Chic geht ganz einfach. Das Zauberwort lautet da: Accessoires. Eine Bauchtasche aus Leder zum Hosenanzug übersetzt den Utility-Trend dezent und zaubert einen cool-femininen Twist in den Look. Toll dazu: Pumps mit Profilsohle sind nicht zu plump, brechen aber trotzdem den schicken Look etwas dank der zackigen Sohle. Ein Hauch von Workwear im unangestrengten Edel-Style.
Hallux Pumps auf Zackenprofilsohle Schwarz
LaShoe.de ist ein Angebot der:  Mailstore Retail Concepts GmbH  |  Benzenbergstraße 43  |  40219 Düsseldorf