Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retoure

WUNSCHLOS GLÜCKLICHE FÜSSE

Was sind Pantoletten?

Entdecken Sie die sommerlichen Begleiter mit einem legeren Touch

Pantoletten sind mit Pantoffeln verwandt – jedoch gibt es einen klaren Unterschied: Pantoletten sind straßentauglich, keine Hausschuhe und werden im Sommer getragen. Was sind aber Pantoletten genau und was macht sie aus? Eine Definition: Pantoletten sind Unisex-Schlupfschuhe, die eine offene Ferse haben. Das Vorderteil kann dabei geschlossen oder offen sein. Oftmals gelten diese Schlupfschuhe auch als Synonym für Sabots. Pantoletten werden zur großen Überkategorie der Slipper gezählt. Sie verfügen über eine Laufsohle und oftmals über einen kleinen Absatz. Das Wort „Pantolette“ ist ein Mix aus „Sandalette“ und „Pantoffel“ – ursprünglich als Mischung aus diesen beiden Schuharten gedacht, ist die Pantolette heute eine eigene Schuhkategorie, die sich super facettenreich zeigt. So gibt es sie in allen möglichen Varianten: als Zehentrenner , mit Schnallen, mit geschlossener Spitze, als High Heel oder nur mit kleinem Absatz und natürlich auch aus den unterschiedlichsten Materialien. Breite Riemen am Vorfuß sind besonders typisch für Pantoletten.

Geschichte der Pantoletten

Die Pantolette hat ihren Ursprung im heimischen Umfeld – wie Pantoffeln auch wurden Pantoletten als Hausschuhe getragen und hatten eher einen plumpen Ruf. Das änderte sich jedoch als die Franzosen den Schuh als Fußbekleidung fürs Boudoir auserkoren haben. Seitdem zierte die Pantolette Damenfüße und ihnen eilte der Ruf voraus, die perfekte Schuhwahl für intime Stunden zu sein. Diesen Touch Erotik haben sich Pantoletten beibehalten, auch als sie ihren Weg in den Alltag gefunden haben. Mitte des 20. Jahrhunderts setzten die Ikonen aus Hollywood auf filigrane Pantoletten mit Absatz, kombiniert mit roten Nägeln und einem verrucht-eleganten Look. Pantoletten waren also lange ein Sinnbild für Erotik und Verführung. In den 50ern sorgte der Spring-o-lator für Aufsehen und wurde schnell zum Trend: Ein Pantoletten-Modell mit Elastikband, das Vorder- und Hinterteil der Pantolette verbunden hat und so für einen angenehmen Gang sorgte.

Pantoletten kombinieren – So wird es gemacht!

Während die High Heel Varianten oftmals etwas sexy anmuteten, waren die flachen Vertreter als Öko-Latschen verschrien. Heute sind vor allem auch ganz unkomplizierte, flache Pantoletten angesagt, die sich wunderbar stylen lassen. Zu femininen Sommerkleidern – egal, ob Mini oder Maxi – lassen sich Pantoletten ganz einfach kombinieren. Sie machen aber auch zu Röcken und Jeans eine super Figur und geben jedem Look einen legeren Touch. Pantoletten mit High Heel oder Midi Heel gestylt, zaubern hingegen in jedes Outfit eine Portion Eleganz und Lady-Charme. Eine gut sitzende Jeans und eine edle Pantolette mit Verzierung und Absatz ist immer ein Garant für einen perfekten Wow-Look.

LaShoe Hallux Pantolette mit Wechselfußbett Rose Metallic