Kauf auf Rechnung
Kostenlose Retoure

Schuhe für Hallux valgus und empfindliche Füße

Die perfekte Schuhpassform – Ihre Füße werden es Ihnen danken

Ein Garant für wunschlos glückliche Füße ist die perfekte Passform der Schuhe

icht zu eng, nicht zu locker, nicht vorne anstoßen oder rausrutschen: Schuhe, die wie angegossen am Fuß sitzen, sind nicht nur bequem, sie tragen auch erheblich zur Fußgesundheit bei. Denn mit der richtigen Passform wird unser Bewegungsapparat unterstützt und so Fehlstellungen vermieden. Nur so bleiben unsere Füße vital und das Gehen beschwerdefrei. Bei einem perfekt sitzenden Schuh haben die Zehen vorne ausreichend Platz, die Ferse bleibt auch beim Abrollen in der Hinterkappe und im Mittelfußbereich schmiegt sich der Schuh angenehm an den Fuß an – ohne lästiges Drücken oder Verrutschen. Aber Achtung: Die Schuhpassform meint nicht ausschließlich die Schuhgröße.

Wie finde ich die richtige Schuhpassform?

Zuerst müssen wir uns die Frage stellen: Welche Schuhgröße habe ich? Die Schuhgröße hängt von der Fußlänge ab. Damit wir die Schuhgröße ermitteln können, müssen wir also unsere Fußlänge messen. Schuhgrößentabellen helfen uns im Anschluss, auf diesem Weg unsere richtige Schuhgröße zu finden. Wie das genau funktioniert, erklären wir Ihnen in unserem Schuhgrößen-Ratgeber . Aber um die persönlich richtige Passform der Schuhe zu definieren, reicht es nicht aus, nur unsere Schuhgröße zu kennen. Wir müssen unsere Füße ein bisschen genauer ins Visier nehmen und ebenso unsere Schuhweite bestimmen. Die Schuhweite gibt den Umfang des Vorfußes an der breitesten Stelle an und ist somit maßgeblich für eine perfekte Schuhpassform. Wie Sie Ihre Schuhweite selbst messen können, erfahren Sie hier. Doch wie sieht es mit der Schuhbreite aus? Auch dieser Wert hat einen Einfluss darauf, wie gut ein Schuh sitzt.
Schuhgröße , Schuhweite und Schuhbreite – alle drei Faktoren helfen, die richtige Passform für jeden Fuß zu finden und somit unsere Füße wunschlos glücklich mit echten Wohlfühlschuhen zu machen.